Literatur-Star: Promi-Geburtstag vom 13. Januar 2019: Daniel Kehlmann

Etwa anderthalb Jahre nach Erscheinen des Bestseller-Romans «Tyll» als Hardcover kündigt der Rowohlt Verlag die Taschenbuchausgabe für Ende März an. Autor ist Daniel Kehlmann, der auch schon lang als als deutschsprachiger Star-Autor gilt. Er «kann erzählen, und zwar vorzüglich, er ist intelligent, und zwar außerordentlich, er hat Phantasie, und zwar eine ungewöhnliche.» Dieses Lob stammt vom Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki (1920-2013) und ist eine der Pressestimmen, die Kehlmanns Homepage vorangestellt sind. Über aktuelle Projekte des Schriftstellers ist dort allerdings nichts zu erfahren, bei der Auflistung der an ihn verliehenen Auszeichnungen fehlen…

TV-Western aus den fünfziger Jahren: Wie ein TV-Schurke mit Namen Trump einer Stadt eine Mauer andrehen will

Während US-Präsident Donald Trump nach Texas gereist ist, um erneut für den Bau einer Grenzmauer zu Mexiko zu werben, wird im Internet ein kurzer Video-Clip aus einer TV-Western-Serie aus den fünfziger Jahren fleißig geteilt. Darin ist ein Gauner mit Namen Trump zu sehen, der den Bewohnern einer Stadt eine Mauer verkaufen will. Seine Begründung: Nur mit einer undurchlässigen Mauer könne sich die Stadt vor dem Weltuntergang retten. Doch ein tapferer Texasranger überführt den Betrüger. Wie schon in einer populären Folge der “Simpsons”, die bekanntermaßen die Präsidentschaft Trumps vorausgesagt hatte, zeigt die Folge aus der Serie “Trackdown”, die von 1957 bis…

Extrem Frühgeborene: Frieda war das jüngste Frühchen Europas und hatte eigentlich keine Chance. Heute ist sie acht Jahre alt

Die Angst, dass Frieda plötzlich sterben könnte, ist immer noch da. Manchmal überfällt das Gefühl Yvonne M. unvermittelt, so wie an diesem kalten Dezembertag vor der Schule. Auf dem Fußballplatz steht ein Rettungshubschrauber. Ihre Stimme wird tonlos: “Was ist da passiert?” Doch schon kommt Frieda durch die Glastür, eingehakt bei einer Freundin. Als die Mädchen kurz stehen bleiben und flüstern, plumpst Frieda rücklings zu Boden. Sie überspielt es mit einem Lachen. Gleichgewichtsstörungen? Entwicklungsrückstand? Wer ihre Geschichte kennt, fragt sich das. Doch vielleicht war es auch nur der schwere Ranzen, der…

Waffentechnik: Renaissance der Pulverkanone – US-Navy testet neues Hochgeschwindigkeitsprojektil

Im vergangenen Sommer hat die US-Navy eine neue Form von Kanonenprojektil erfolgreich getestet. Die USS Dewey hat 20 Schuss abgegeben. Das Besondere dabei: Die Munition trägt sehr viel weiter als ein herkömmliches Geschoss und ist wesentlich schneller. Dabei wurde das Projektil von einer ganz normalen Schiffskanone abgefeuert, berichtet das Newsportal der US-Navy. Höhere Reichweite und höhere Geschwindigkeit machen ein Geschoss grundsätzlich gefährlicher. Die neue Munition könnte zu einer Renaissance der alten Rohrkanonen führen, denn sie ist in der Lage Drohnen, Raketen und Cruise-Missiles abzufangen. Ursprünglich wurde die Munition für eine…