Prinz Charles und Camilla: Jobwechsel? Diese Royals suchen via LinkedIn

Sie wollten schon immer für die Royals arbeiten? Hinter die Kulissen des Palastes schauen? Zusätzlich dazu sind Sie verschwiegen und haben ein unglaubliches Organisationstalent? Bingo! Denn genau mit dieser Beschreibung suchen Prinz Charles (70) und Camilla (71) nach einer neuen rechten Hand. Die Ausschreibung stellte der Buckingham Palast ganz modern auf LinkedIn online – man muss schließlich mit der Zeit gehen. Letztes Jahr absolvierten der Herzog und die Herzogin von Cornwall knapp 500 Termine. Deswegen ist die Stellenanzeige des persönlichen Assistenten, die sich bereits mehr als 12.000 Menschen angesehen haben,…

“Fox”-Interview: Trump: “Ich habe seit Monaten das Weiße Hause nicht verlassen” – diese Bilder beweisen das Gegenteil

Donald Trump ist für seine zahlreichen Lügen und Übertreibungen bekannt. Am Wochenende verblüfft der US-Präsident allerdings mit einer eklatanten Falschaussage. Trump gibt seinem präferierten Sender “Fox News” live ein Interview. Dabei betont er, wie unglaublich viel er die letzten Monate gearbeitet habe. “Ich habe das Weiße Haus seit Monaten nicht verlassen.” Erst zwei Tage zuvor war Trump allerdings auf keinen Fall in Washington. Selbst der Youtube-Kanal des Weißen Hauses verrät Trumps Lüge: “Ich bin in Texas. Wir sind an der südlichen Grenze.” Über Weihnachten besuchte er die Soldaten im Irak.…

iPhone-Gerüchte: Dreifach-Kamera und Keramik-Gehäuse – was wir über Apples nächstes iPhone wissen

Es ist erst wenige Monate her, dass Apple mit dem iPhone Xs, Xs Max und Xr gleich drei neue Modelle in den Handel brachte. Doch hinter den Kulissen wird natürlich längst an den Nachfolgern gebastelt – und die Gerüchte-Küche läuft entsprechend bereits Monate vor der Vorstellung heiß. Wir verraten, was man bereits über die iPhones 2019 zu wissen glaubt. iPhone 2019: Aller guten Dinge sind drei Nachdem Apple 2017 das erste Mal drei iPhones vorstellte und auch 2018 bei einem Trio blieb, ist sich die Gerüchteküche sicher: Auch dieses Jahr…

Gesundheit und Ernährung: Veganer in Großbritannien sind doppelt so oft krank wie ihre nicht-veganen Kollegen

Menschen, die sich komplett ohne Tierprodukte ernähren, nehmen in Großbritannien rund fünf Tage pro Jahr krankheitsbedingt frei. Das ist doppelt so oft wie der Durchschnitts-Brite, zeigt eine neue Studie, die unserer Redaktion vorliegt und die im Namen der Marke “Fisherman’s Friend” erstellt wurde. Sie zeigt, dass Veganer den Gefahren der winterlichen Jahreszeit eher erliegen und nahezu doppelt so oft krankheitsbedingt freinehmen wie Nicht-Veganer. Die Studie wurde unter 1000 Büroangestellten in Großbritannien durchgeführt. Die Gründe für die höhere Krankheitsrate sind unklar. Nicht-vegane Angestellte fehlten seltener Außerdem gaben zwei Drittel der Befragten…

USB-Tokens machen ownCloud sicherer

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE) für ownCloud Enterprise 14.01.19 | Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kostet bei ownCloud pro Nutzer und Jahr 20 Euro zusätzlich. (Bild: ownCloud GmbH) Mit der jetzt angekündigten Version 2 einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE) für ownCloud Enterprise werden Nutzer auch Hardware-Tokens nutzen können, darunter Smartcards oder USB-Geräte. OwnCloud kündigt die zweite Generation der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE) für ownCloud Enterprise an. Mit der kostenpflichtigen Option sollen Nutzer Dateien sicher miteinander austauschen – ohne dass unbefugte Dritte oder Administratoren darauf zugreifen könnten. Die asymmetrische Ver- und Entschlüsselung findet direkt…

Nach «Gelbwesten»-Protesten: Frankreich vor «nationaler Debatte»

Nach wochenlangen Protesten der «Gelbwesten» soll nach dem Willen der französischen Regierung nun eine «nationale Debatte» zur Entschärfung der Krise starten. Premierminister Édouard Philippe will heute Einzelheiten zum Ablauf dieser Debatte bekanntgeben. Vom Dienstag an sollen die Bürger dann ihre Kritik äußern und Reformvorschläge machen können – bei über mehrere Wochen im ganzen Land stattfindenden Gesprächsrunden. Staatschef Emmanuel Macron veröffentlichte bereits am Sonntagabend seinen seit längerem angekündigten Brief an die französischen Bürger. Der im Zuge der «Gelbwesten»-Krise erheblich unter Druck geratene Präsident rief die Franzosen dazu auf, sich in großer…