Fluchtversuch: Spanische Grenzschützer enttarnen ungewöhnlichen Weg nach Europa

Spanische Grenzschützer von der Guardia Civil haben an der Grenze von Marokko zur Exklave Melilla eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht. Ein Video zeigt, wie sie die Matratzen erst vom Dach eines Autos heben und dann erst die eine und dann die andere aufschneiden. Beide Matratzen haben große Aussparungen, in denen junge Männer aus Afrika liegen. Offenbar haben sich beide in die Matratzen einnähen lassen und sie offenbar auch noch mit Plastik umhüllen lassen, damit sie wie originalverpackt aussehen. Doch die Grenzschützer sind so zielstrebig vorgegangen, dass sie vermutlich wussten, was sie entdecken würden. Der Fluchtversuch der beiden Afrikaner in die EU endet also an der marokkanischen Grenze.

https://www.stern.de/politik/ausland/spanien–grenzschuetzer-entdecken-in-matratzen-eingenaehte-fluechtlinge-8513768.html?utm_campaign=politik&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Related posts

Leave a Comment