Stürmer-Star: Promi-Geburtstag vom 11. Januar: Leroy Sané

Der Junge hat im Moment einen richtigen Lauf. Vor einigen Tagen schoss Stürmer Leroy Sané für seine stargespickte Mannschaft Manchester City das entscheidende zweite Tor zum Sieg gegen den Tabellenführer FC Liverpool. Für Manchester-Trainer Pep Guardiola wird der junger Deustche Offensivspieler immer wichtiger.

Schon im letzten Herbst betonte Meistertrainer Guardiola Sanés Eigenschaften: «Wir schätzen seine Qualitäten als Spieler, den Menschen, seine Beziehung zum Club, wie bodenständig er ist, viele Dinge». Einige Monate früher sah die Sache für den Coach noch ganz anders aus. Heute feiert Leroy Sané seinen 23. Geburtstag.

Es geht immer wieder auf und ab in seiner Karriere. Als fast schon spektakuläre Fehlentscheidung erscheint im Rückblick Joachim Löws Nicht-Nominierung von Sané für die WM im letzten Sommer in Russland. «Ich versuche, mich zu verbessern, damit der Jogi beim nächsten Mal
keine Möglichkeit hat, mich nicht zu nominieren», meinte Sané in Herbst. Und tut im Moment alles, um sich als Stammspieler für die Nationalmannschaft zu etablieren.

Geboren wurde Leroy Sané 1996 als Sohn des senegalesischen Fußball-Nationalspielers Souleymane Sané und der deutschen Gymnastin Regina Weber in Essen. nach Kindkeitsjahren in Frankreich landete Sané schließlich bei Schalke 04, ab der ab der Saison 2015/16 hatte er seinen ersten Profivertrag. Allmählich entwicklelte er sich zum Stammspieler beim Ruhrpott-Verein.

Im August 2016 wechselte Sané für eine Ablösesumme geschaätzen 50 Millionen Euro und entwicklte sich dort schnell zum torgefährlichen Schlüsselspieler. Auch in der Zukunft werden die Erwartungen an ihn riesig sein. Aber Sané ist ein Spielertyp, der das Zeug zu einem ganz Großen hat.

https://www.stern.de/lifestyle/leute/stuermer-star-promi-geburtstag-vom-11–januar–leroy-san%C3%A9-8526406.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Related posts

Leave a Comment